Theorie & Praxis

Theoretischer Grundstoff

Unsere Fahrlehrer unterrichten Sie in dem theoretischen Grundstoff, den jeder Fahrschüler lernen muss. Darüber hinaus erhalten Sie viele wertvolle Tipps und Informationen.

Vorgeschrieben sind für jede Klasse im Neuerwerb eine bestimmte Anzahl Theorie - Stunden zu je 90 Minuten.

Für Klasse B sind das z.B. 12 Unterrichtseinheiten zu je 90 Minuten.

Zusätzlich sind für alle Klassen dann noch Zusatzunterrichte in einer bestimmten Anzahl vorgeschrieben.

Für Klasse B sind das z.B. 2 Unterrichtseinheiten zu je 90 Minuten.

Es gibt viele verschiedene Konstellationen, je nach Vorbesitz einzelner Klassen.

Am besten informieren Sie sich vor Ort in unserer Fahrschule oder kontaktieren Sie uns per Mail/Telefon.


Praktischer Unterricht

Die praktische Fahrausbildung erfolgt nach dem Stufenplan der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände.

Sie können Ihren Lernfortschritt jederzeit mitverfolgen. 

Hier 2 kleine Beispiele für den Umfang der Fahrten für den Erwerb der Klasse B, BE bzw. A:

Am Beginn jeder Ausbildung stehen die sog. Grundausbildungsfahrten. Für diese ist vom Gesetzgeber keine Anzahl vorgeschrieben.

Für die Klassen B und A (ohne Vorbesitz einer Motorradklasse) sind z.B. nach Ende der Grundausbildung noch folgende Sonderfahrten vorgeschrieben:

  • 5 Stunden à 45 Minuten auf Bundes- oder Landstraße
  • 4 Stunden à 45 Minuten auf Autobahn
  • 3 Stunden à 45 Minuten bei Dämmerung oder Dunkelheit 

Für die Klasse BE sind folgende Sonderfahrten vorgeschrieben:

  • 3 Stunden à 45 Minuten auf Bundes- oder Landstraße
  • 1 Stunde à 45 Minuten auf Autobahn
  • 1 Stunden à 45 Minuten bei Dämmerung oder Dunkelheit 

Telefon

Mobil: 0171 - 42 43 747
Festnetz: 04488 - 2300

Fahrschule Westerstede

Thalenstraße 4 
26655 Westerstede

Unterricht

Dienstag und Mittwoch ab 18:30 Uhr 

Unterricht von 19:30 bis 21:00 Uhr

Copyright © 2020 Fahrschule in Westerstede Rolf Kathe. Alle Rechte vorbehalten.